Ankunft im strahlenden Paris

Nachdem heute morgen um 5 Uhr der Wecker versagte, wir mit viel zu schwerem Rucksack und ohne der morgendlichen Dusche, zum Bahnhof rannten,vollgeschwitzt in den Zug gesprungen sind, kamen wir dann endlich in Paris an. Und wir wurden belohnt! Strahlend blauer Himmel und Sonne-ja sie lebt noch- begrüßte uns.

Also 11 Uhr: wir kamen an, doch Check-In leider erst ab 14 Uhr. Das heißt bisschen Metro fahren, mini Cappucino für 4€ trinken und planlos durch die Gegend laufen. Aber was meckere ich wieder, Paris ist überwältigend schön!

Und das Beste: unsere schöne Airbnb Wohnung im typisch parisischen Stil. Musste sofort Fotos machen von den vielen schönen Details.

Euch noch einen schönen Tag,

Hannah 🙂

Advertisements